Zeitschiene

125 Jahre Wasserversorgung Frankfurt(Oder)

Entwicklung der Firmengeschichte des Städtischen Wasserwerkes
und der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

1872 - 1874Bau des Wasserwerkes und des Rohrnetzes
14. Mai 1874Probebetrieb des Wasserwerkes
Juli 1874Erfolgreicher Probebetrieb des neu geschaffenen Rohrnetzes
14. September 1874Inbetriebnahme des Wasserwerkes
27. Februar 1876Verkauf an die Aktiengesellschaft Wasserwerk zu Frankfurt (Oder)
1886Die Erschließung der Kanalisation in der Innenstadt ist nahezu abgeschlossen
1889Nutzung des Oderwassers, der neuen Filteranlagen und Reinwasserbrunnen
1893Errichtung eines Laboratoriums für das Wasserwerk
1895/96Anschluss der Dammvorstadt jenseits der Oder an das Wasserwerk
1896/97Erhebliche Erweiterung des Rohrnetzes und der Pumpenanlagen
1903Bau eines zweiten Wasserturmes an der Heinrich-Hildebrand-Straße
1914Die Stadt beginnt zielgerichtet die Aktien des Wasserwerkes aufzukaufen
1919-1921In allen Wasseranschlussleitungen werden Wassermesser installiert
2. April 1921Übernahme durch die Stadtgemeinde Frankfurt (Oder)
1. Januar 1949 Übergang zum Kommunalen Wirtschaftsunternehmen (KWU)
1952Bildung VEB (K) Wasserwirtschaft Frankfurt (Oder)
1955Inbetriebnahme der mechanischen Kläranlage Frankfurt (Oder)
1. April 1964Bildung des VEB (B) Wasserversorgung und Abwasserbehandlung
Frankfurt (Oder), Kurzbezeichnung: WAB
1. September 1964Bezirksübergreifend als VEB WAB
1. Oktober 1964VEB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Frankfurt (Oder)
unter der Vereinigung Volkseigener Betriebe
1969Inbetriebnahme Wasserwerk Briesen
1976Infiltration im WW Briesen in Betrieb genommen
23. Mai 1990Gründung der Märkischen Wasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH
23. Dezember 1992 Eintragung der FWA mbH in das Handelsregister: B 2673
28. April 1993Beitritt der Stadt Müllrose und der Gemeinden Pillgam, Jacobsdorf, Biegen,
Petersdorf und Sieversdorf als Gesellschafter der FWA mbH
1. Juni 1993Übernahme der Versorgung durch die gebildete Frankfurter
Wasser- und Abwassergesellschaft mbH als Tochter der
Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH
11. Oktober 1993Grundsteinlegung Klärwerk Frankfurt (Oder) - Mittelweg
15. September 1995Inbetriebnahme Schlammbehandlung des Frankfurter Klärwerkes
01. Juli 1996 Sanierungsbescheid der Wasserbehörde
08. August 1996Offizielle Inbetriebnahme des Klärwerkes Frankfurt (Oder)
Juni/Juli 1997Hochwasser in Polen und Tschechien
02. Juli 1997Vorsorgliche Außerbetriebnahme des Frankfurter Wasserwerkes
21. Juli 1997Räumung des Verwaltungsgebäudes im Buschmühlenweg
27. Juli 1997Pegelhöchststand der Oder von 6,57m in Frankfurt (Oder)
01. Januar 1998Endgültige Stilllegung des Wasserwerkes im Buschmühlenweg
14. August 1998Grundsteinlegung für neues Verwaltungsgebäude auf dem Gelände im
Buschmühlenweg und Benennung in "Schmetzer-Bau" in Gedenken und Ehrung
an Herrn Baurat Friedrich Schmetzer, erster Direktor des Wasserwerkes
11. Dezember 1998Richtfest
31. Mai 1999Geschäftsaufnahme im neuen Gebäude
......
· Störungen der Wasserversorgung bitte melden: Bereitschaftsdienst (0335) 55 869 335 ·   
     · Copyright © by FWA mbH · kontakt@fwa-ffo.de · Tel.: +49 335 55869 0 · Fax: +49 335 55869 330 ·